09/2013 Rallye de Vezelay (F)


07.09.2013 – Elf Jubis bei der Rallye de Vezelay

Nach den Rallyes Vallée de Chevreuse und Pouilly sur Loire, fand die dritte Rallye in Frankreich im Burgund in der wunderschönen Gegend von Vézelay  statt.
11 Jubis traf sich an diesem Samstag, dem 7. September zu einem magischen Tag. Besonders freuten wir uns über die Beteiligung von Jubi 277, mit  David und Eline, die die Anreise Reise aus Belgien gemacht hatten!
Diese dritte Rallye war auch die Gelegenheit für einige Teilnehmer , den schwarzen Jubi von Patrick ( Jubi 178 ) , der  schon die Sternfahrt 2013 nach Stuttgart mitgefahren hatte erstmalig oder wiederzusehen. Dazu komplettierten zwei silberne und acht violafarbene Jubis die Rallye.
Der erste Treffpunkt war im Süden von Paris, wo sieben Jubis um 09:00 Uhr die Rallye starteten. Zwei weitere Jubis stießen in Migennes (Yonne). Nach der regenreichen Fahrt durch den Othe Wald und die Ebene non Migennes, wurde hier eine Pause bei Kaffee und Chablis eingelegt.


Zwei Stunden nach unserer Abreise aus Paris, erreichten den Bailly Keller, wo die letzten zwei Jubis bereits auf uns warteten. Sie hatten die Rallye in Lyon und Allier angetreten.
Die große Besonderheit dieser Keller ist, dass wir mit unseren Jubis hineinfahren konnten! Mit mehr als 40 000 Quadratmetern ist der Bailly Keller, ein alter Steinbruch der im Jahre 1189 geschaffen wurde und durch seine Größe und Kühle überrascht. Es ist keine  Notwendigkeit zu erwähnen, dass der Sound von 11 Jubis in  Bewegung im Herzen des Kellers nicht unbemerkt geblieben ist!
Unser Tour-Guide Silvia führte uns durch den Keller und begleitete die Verkostung des Cremant de Bourgogne , der die Spezialität dieser Gegend ist.


Gegen 12:00 Uhr, war es Zeit, sich auf der Straße in Richtung Vézelay zu begeben. Die Ausfahrt aus dem Keller, unter dem unbeschreiblichen Klang der Jubis war so bezaubernd, das sich sogar das  Wetter änderte und von nun an auch die Sonne anschloß.
Die hügeligen Straßen in der Umgebung waren hervorragend für das Fahren im Konvoi mit elf  Jubis geeignet und auch nach vielen gemeinsamen Ausfahrten bleibt es immer noch ein magischer Moment wenn man die Gelegenheit hat gleichzeitig einige Jubis vor und hinter sich im Spiegel zu sehen.


Um 13:00 Uhr, kam unser Konvoi zum Restaurant von Marc Meneau wo ein Tisch für 20 Personen im Bistro de Gainsbourg auf uns wartete. Serge Gainsbourg (Französisch Sänger) war dafür bekannt, regelmäßig in das dortige Restaurant zu kommen. Er war eng und freundschaftlich mit dem Personal des Restaurants verbunden. Als Hommage an ihn, entschied das Personal, das Bistro mit seinem Namen zu Gründen.
Nach einem tollen Mittagessen war es Zeit, den letzten Teil der Rally mit einem Besuch von Vézelay und der dortigen Basilika, mit unserem Tour Guide Silvia, zu beginnen.
Alle Jubis parkten derweil an einem sicheren Ort innerhalb des Dorfes. Nach einem Rundgang von 2 Stunden durch die kleinen Straßen und Wälle , die als Unesco-Weltkulturerbe gelistet sind , war es an der Zeit , war es Zeit für die Rückreise, die wir mit vielen schönen Erlebnissen und Erinnerungen antreten konnten.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und diesen Tag unvergesslich machten. Wir sehen uns im nächsten Jahr für eine neue Jubi-Rallye in Frankreich!

Jerome (Jubi 814)

Login | Jubi legal notice | CMS WebsiteBaker